Online Beratungen

per Video Setting

Beratung Coronakonform und flexibel

Online Beratung

erweist sich in die­sen Zei­ten als nütz­li­cher alter­na­ti­ver und erwei­ter­ter Zugang zu mei­nen Bera­tungs­dienst­leis­tun­gen.
Zur Umset­zung bedarf es ledig­lich einer sta­bi­len Inter­net­ver­bin­dung. Das per­sön­li­che Gespräch Face to Face wird durch eine Video­kon­fe­renz am PC ersetzt.

Vorteile

  • kei­ne Anfahrts­zei­ten und Wege
  • fle­xi­ble­re Zeit­ge­stal­tung möglich
  • ver­kürz­te Wartezeiten
  • Ter­mi­ne kön­nen von zuhau­se, vom Arbeits­platz oder von unter­wegs wahr­ge­nom­men werden.
  • unab­hän­gig von der räum­li­chen Distanz.

Nachteile

  • Für Per­so­nen, die ein per­sön­li­che Begeg­nung vor­zie­hen, nur bedingt geeignet
  • zwi­schen­mensch­li­che, non­ver­ba­le Infor­ma­tio­nen kön­nen ver­lo­ren gehen
  • metho­disch nicht so flexibel
  • Ver­bin­dung manch­mal nicht dau­er­haft stabil

Online Coaching

Sie als Füh­rungs­kraft kön­nen sich vom Büro, von zuhau­se oder von unter­wegs  per Video­kon­fe­renz oder tele­fo­nisch coa­chen las­sen, um jeder­zeit das Bes­te aus jeder Lage zu machen. 

Online Supervision

bie­tet Ihnen die Mög­lich­keit zur Refle­xi­on ihres beruf­li­chen Han­delns, ihrer Berufs­rol­le und den damit ver­bun­de­nen Auf­ga­ben und ver­bes­sert somit die Qua­li­tät ihrer Arbeit. 

Online Gruppe 

Wenn Sie Ihre Fach­lich­keit mit Gleich­ge­sinn­ten erwei­tern und Lösun­gen für anste­hen­de Auf­ga­ben ent­wi­ckeln möchten.

Fallbearbeitung Online

Kon­kre­te Situa­tio­nen aus der Pra­xis im Zwei­er­ge­spräch oder im Team beleuch­ten und neue Hand­lungs­spiel­räu­me entwickeln.

Online Krisenintervention

Sie wis­sen sich nicht mehr zu hel­fen? Ste­cken fest und sehen gera­de kei­nen Aus­weg? Ver­ein­ba­ren Sie einen Termin.

Senden Sie mir eine Nachricht

Daten­schutz Einverständnis

11 + 5 =

Oft gefragt
Frequently Asked

Was passiert mit meinen Angaben und Daten?

Ich unter­lie­ge der Schwei­ge­pflicht. Daher wer­den alle ihre Anga­ben streng ver­trau­lich gemäß den Vor­schrif­ten der DGSVO behan­delt. Ihre Daten wer­den aus­schließ­lich für die Kon­takt­auf­nah­me zwi­schen Ihnen und mir, sowie zur Abwick­lung von Geschäfts­be­zie­hun­gen verwendet.

Was ist der Unterschied zwischen Coaching und Supervision?
Coa­ching rich­tet sich an Fach- und Füh­rungs­kräf­te, ori­en­tiert sich an den Manage­ment­funk­ti­on des Kun­den und zielt stär­ker auf die Per­so­nal­ent­wick­lung.
Super­vi­si­on rich­tet sich eher an Mit­ar­bei­te­rIn­nen, ori­en­tiert sich an deren Sach­funk­ti­on und zielt stär­ker auf die Ent­wick­lung der Per­son.
Die bei­den Begrif­fe wer­den ugs. oft syn­onym ver­wen­det.
Wie verläuft so ein Prozess?

Bei Inter­es­se neh­men Sie per Tele­fon oder mail Kon­takt mit mir auf. Wir ver­ein­ba­ren ein Erst­ge­spräch, um ihr Anlie­gen zu bespre­chen. Bei die­sem Erst­ge­spräch klä­ren wir die Details ihres Anlie­gens, ihre Zie­le und ob wir uns eine Zusam­men­ar­beit vor­stel­len kön­nen. Danach ver­ein­ba­ren wir die Anzahl der Sit­zun­gen und die Moda­li­tä­ten. Zum Schluss erfolgt eine gemein­sa­me Auswertung.

Übernimmt mein Arbeitgeber die Kosten?

In der Regel über­nimmt der Arbeit­ge­ber die Kos­ten für Coaching&Supervision, da er ein Inter­es­se an qua­li­ta­tiv gut reflek­tier­ter Arbeit hat. Die­se fin­det auch in der Arbeits­zeit statt.
Bei rein per­sön­li­chen Fra­ge­stel­lun­gen haben Sie die Kos­ten selbst zu tragen.